Uhrarmbänder Lederpflege

Velour Lederpflege

Velour Leder ist meist empfindlicher als glattes Leder, daher erfährst du bei uns, wie du mit der richtigen Pflege dein Nizza Uhrenarmband länger vor Schmutz und Abnutzung schützt.

Pflege für Velourleder Uhrenarmbänder

Da Velourleder sehr empfindlich ist kann es auch schnell mit Schmutz oder Dreck belastet werden, leicht abstumpfen oder an Farbintensität verlieren.

In diesen Fällen kannst du die Oberfläche des Armbands am besten mit einer handelsüblichen Wildlederbürste leicht aufrauen. Mit sehr viel Vorsicht kannst du auch eine herkömmliche möglichst weiche Bürste nehmen, um das Wildleder sanft aufzurauen. Oft hilft die schon, um angetrocknete Schmutzpartikel aus dem Leder zu entfernen.

In besonders gravierenden Fällen hilft ein Leder-Reiniger, der entweder speziell für Wildleder oder für alle Lederarten geeignet ist. Solche Reiniger sind in vielen Fällen für Schuhe ausgerichtet, lassen sich aber natürlich auch für dein Nizza Fluco Uhrenarmband verwenden. In einigen Fällen besitzen sie auch schon eine Bürste, um die Reinigungsflüssigkeit beim Aufrauen einzuarbeiten. Wir empfehlen, dass du das Armband von deiner Uhr abnimmst, bevor du es reinigst. Auch macht es Sinn das Reinigungsmittel an einer kleinen Stelle auf der Innenseite des Armbands auf Farbechtheit zu testen.

Wenn nicht anders empfohlen, kannst du das Reinigungsmittel mit einem feuchten Tuch danach sanft ausreiben. So minimierst du das Risiko, dass sich unter Umständen Wasserränder bilden. Nachdem der Leder-Reiniger weitestgehend entfernt ist und das Velourleder wieder trocken ist, solltest du auf jeden Fall das Armband wieder imprägnieren. Wir empfehlen dir, die Oberfläche vorher noch mal behutsamen aufzurauen, damit das Ergebnis noch besser wird.

Geht es auch ohne spezifischen Reiniger?

Ja!

Die wichtigste Faustregel beim Flecken entfernen ist ja bekanntlich, das sofortige reinigen, bevor der Fleck eintrocknet. Auch beim Leder gilt diese bewährte Regel, da der richtige Leder-Reiniger in solchen Ausnahmefällen oft nicht kurzfristig erreichbar ist, gibt es auch andere Möglichkeiten, mit denen du einfach und effizient den neuen Fleck auf deinem Uhrenarmband beseitigen kannst

  • Trockenshampoo nimmt ausgezeichnet Fett auf und ist in den meisten Fällen farbneutral. Nachdem der Fleck mit dem Spray eingesprüht wurde, kann das Trockenshampoo ganz einfach sanft ausgebürstet werden.
  • Entweder Babypuder oder Kartoffelmehl auf den Fettfleck geben und einige Zeit einwirken lassen. Im Anschluss kann das Mehl oder der Pudel sorgfältig abgebürstet werden.
  •  Schmutzradierer helfen auch auf Wildleder bereits angetrocknete Flecken zu entfernen.

Deine Vorteile bei Fluco